Veredelung

VEREDELUNG

Für einen glanzvollen Auftritt

Druckveredelung ist eine Technik zur Weiterverarbeitung von Druckerzeugnissen, um diese haptisch oder optisch zu veredeln. Ziel ist es, das Endprodukt attraktiver und wertiger zu gestalten und eine höhere Aufmerksamkeit zu erzielen.
Deshalb bieten wir sowohl für den Digitaldruck als auch für den Offsetdruck eine Vielzahl von Veredelungsmöglichkeiten an. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die Veredelungsmöglichkeiten für Ihre Druckerzeugnisse.

Dispersionslack

Der Dispersionslack unterstützt u.a. die Trocknung für eine schnellere Weiterverarbeitung. Außerdem wird die Wisch-, Scheuer-, Fett- und Ölbeständigkeit verbessert. Das optische Erscheinungsbild reicht von hochglänzend bis matt. Der Einsatz von Dispersionslack empfiehlt sich besonders bei der Herstellung von Werbedrucksachen, die häufig in die Hand genommen werden.

Folienkaschierung – glanz oder matt ...

Folienkaschierung ist ein Verfahren, bei dem eine dünne Folienschicht auf eine Oberfläche aufgebracht wird, um sie vor Feuchtigkeit, Schmutz, Kratzern und anderen Beschädigungen zu schützen. Die Folienkaschierung wird in der Regel für Dokumente, Broschüren, Visitenkarten und andere Druckerzeugnisse verwendet, um sie haltbarer zu machen und ihre Qualität zu erhöhen.

UV-Lacke

Durch die Veredelung mit UV-Lacken können partielle Akzente gesetzt werden. Zum Beispiel für bestimmte Bereiche wie Schriften und Logos auf dunklen Hintergründen. Auch hier beraten wir Sie gerne und unterstützen Sie bei der Datenerstellung.

Heißfolienprägung

Die Heißfolienprägung ist ein Verfahren zur Veredelung von Oberflächen, bei dem durch Hitze und Druck eine Folie auf das zu prägende Material aufgebracht wird. Dabei können verschiedene Farben und Muster aufgebracht werden, um das Erscheinungsbild des Materials zu verschönern oder zu individualisieren. Dieses Verfahren wird häufig in der Druck- und Werbebranche zur Veredelung von Visitenkarten, Broschüren, Verpackungen und anderen Druckerzeugnissen eingesetzt. Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Blindprägung

Die Blindprägung ist ein Druckveredelungsverfahren, bei dem durch eine Druckform (Klischee) ein erhabener Abdruck erzeugt wird. Man unterscheidet zwischen Hoch- und Tiefprägung. Dieser Abdruck ist ohne Farbe oder Farbauftrag, sondern nur durch die Verformung des Materials sichtbar.
Das ein- bis mehrstufige Verfahren macht Schriften und Logos haptisch erlebbar.

Duftlack

Für besondere Effekte können Sie Ihr Druckprodukt auch mit einem oder mehreren Duftlacken versehen. Wie wäre es zum Beispiel mit Zimtduft auf einer Weihnachtspostkarte?

Veredelung
14.07.2024